Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tankentlüftung

Tankentlüftung 4 Jahre 2 Monate her #8255

  • Harald Voit
  • Harald Voits Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Rankmod
  • Beiträge: 1755
  • Dank erhalten: 506
Hi guys,

rein aus Interesse - glaubt ihr, dass es aufgrund einer geknickten Tankentlüftung zu einem Aussetzen des Motors kommen kann???

THX, Harald
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hannes Zeininger

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8259

  • Roland
  • Rolands Avatar
  • OFFLINE
  • Racer
  • Rank5
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 44
Dichtet ein Tank 100%?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8260

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Profi
  • Rank6
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 248
Ja kann ....

wenn du "keinen" Originaldeckel mehr hast, welcher Federbelastet über die Dichtung Überdruck auslässt, kann es bei abgeknicktem Schlauch zu Aussetzer bei Vollgasfahrten herbei führen.
Racingdeckel .. vorallem die geschraubten dichten mittels Oring ab und der Druckausgleich geht über den Überdruckschlauch.

Im Tank kann dann kein ordentlicher Druckausgleich passieren, was Ursachen wie .. auf Start-Ziel plötzlich Aussetzer hervorruft.

Hatte das bei meiner TT600 Triumph damals und auch einmal auf der Strassenmaschine.
Ich hab sogar schon von Problemen gelesen, wo sie am Stand zum Zicken anfingen ... ein Versuch war hier, mit offenem Deckel zu testen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8262

Hallo leute. Das thema betrifft eigentlich mich, harald war jedoch so nett einen thread zu eröffnen - danke :TOP:

Hatte mit meiner r6 einen sturz auf die rechte seite (vorderradrutscher). Hab danach das bike wieder fahrtüchtig gemacht, bin auch ohne probleme wieder gefahren bis der tank leer war. Nach dem volltanken ist sie mir nach genau 1 runde (jedesmal in der selben kurve) abgestorben... Meine vermutung war eine abgeknickte tankentlüftung, da ich den tank ab hatte um nach dem luftfilter zu gucken, jedoch habe ich nach erneuter kontrolle keine knickstelle feststellen können.
Zudem ist mir aufgefallen, dass neben dem motor auch der tacho ausging (was ja normalerweise nicht auftritt, wenn kein neuer sprit ankommt. Bin dann in die wiese ausgerollt, zündung aus/an und sie ist wieder angesprungen. Kann mir jemand weiterhelfen? Batterie ist neu (erst 2 tage im einsatz).
Leider fehlt mir die möglichkeit, das verhalten zuhause nochmals zu testen. Möchte in 2 wochen zum leitwolf raceday und würde nur ungern nach jeder runde zum stehen kommen - dank schonmal!

Was könnte sonst noch das absterben auslösen? Batterie, sicherung, schräglagensensor? Ich weis nur nicht, wie ich mit sicherheit die ursache feststellen kann...


Edit: tankdeckel ist nicht original - ob jetzt vakuum im tank war weis ich nicht mehr... Absterben war in der Hauskurve bzw. in der darauffolgenden kurve... Deswegen glaube ich nicht an ein elektronikproblem, da es immer nach dem selben zeitintervall auftrat
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Hannes Zeininger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8266

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Profi
  • Rank6
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 248
Das heisst bei Vollgas ist sie plötzlich ausgegangen ...

Ideen hätte ich mehrere, aber eines vorweg ...
Hast denn beim Kontrollieren etc. irgendein Massekabel abgeschlossen gehabt ?
Seitenständerschalter noch vorhanden oder kurz geschlossen ?

Beim Sturz könnte ein Massekabel .. vorallem das hinten am Getriebe was von dem Hauptkabelbaum kommt locker geworden sein.
Bein Seitenständer das Gleiche ... wenn deiner kurzgeschlossen ist, dann überprüfe die Lötverbindung.

Hab genau das Gleiche gehabt ... oder sagen wir spontan immer wieder. Bei mir verursacht es ein Zusatzabnehmer an den MAssenpunkten, weshalb ich fast alle Verbraucher direkt über die Batterie laufen habe.
Warum das bei meiner ist, weiss ich auch nicht, ist auch erst meinem Unfall wo die Maschine bissal krumm war.

Will deshalb mir eine Masseschiene hinten von der Batterie weg machen wo ich alle Verbraucher drauf gebe.

Probleme bei mir hat auch der Massepunkt am Ventildeckel gemacht ... wenn der bissal korrosiv ist, kann es zu Zündaussetzer kommen.
Weiter unten vom Hauptkabelbaum gibt es dann noch so Minimassekabel für alle möglichen Zeugsverbraucher.

Kontrollier mal die ganzen Punkte .....

Sind oft so Phänomene wie sobald man einen QS verbaut und die auf die MOtormasse verschraubt, dass die Ganganzeige oft nix mehr anzeigt ... alles schon erlebt.

mfg
max
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hannes Zeininger

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8267

Klingt gut was du da schreibst, danke!
Ich vermute aber irgendwie trotzdem den tank, da es erst auftrat als ich vollgetankt habe, nicht bei fast leerem tank wie kurz nach dem sturz...

Zudem trat es hintereinander zum fast selben zeitpunkt auf (angestartet, kurz laufen lassen und danach nach 1 runde einmal in der hauskurve und einmal nach der hauskurve auf)....

Werde deine punkte trotzdem mal prüfen, danke!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8268

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Profi
  • Rank6
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 248
Benzinschlauch nimm auch vielleicht nochmal runter ... musst eh schauen, wegen den Massepunkten und dann schauen,ob die Dichtung eh ok ist vom Anschlussstecker.
Nicht das du vielleicht den O-Ring drinnen bissal verdrückt hast und sie dann Luft saugt.

Benzinpumpenstecker auch einmal auseinander und wieder zusammen ... einfach alles was du unten gehabt hast, auch die Steckerverbindungen einfach nochmal auseinander, Opitsch kontrollieren und hörbar wieder einklicken.
Normal hat der Anschlussstecker vom Benzinschlauch auch eine Arretierung ... auch drauf aufpassen, dass die auch wieder ordentlich eingerastet ist, einfach um auszuschliessen, dass der Benzindruck fallen kann etc.

mfg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hannes Zeininger

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8282

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Profi
  • Rank6
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 248
Gibt's schon Erkenntnisse?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hannes Zeininger

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8283

Danke für die nachfrage... Hab mal ein paar sachen gecheckt, aber noch nichts auffälliges gefunden... Am wochenede will ich der sache nochmals genauer auf den grund gehen. Ich bin aber immer noch davon überzeugt, dass es irgendetwas mim sprit bzw. spritsystem zu tun hat, da es bei leerem tank nicht auftrat und nur bei vollem und such genau nach der selben zeit (vakuum bildung nach gewisser laufzeit?)...
Dazu muss ich das bike aber mal laufen lassen. Da mein auspuff aber hinüber ist, wird sich das noch ein wenig gedulden müssen. Ich hoffe bis zum leitwolf termin bin ich wieder startklar...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tankentlüftung 4 Jahre 1 Monat her #8291

  • Ewald Spari
  • Ewald Sparis Avatar
  • OFFLINE
  • Cafehausfahrer
  • Rank3
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 10
Hatte ich auch schon einmal!

War der Schräglagensensor!
wenn die Kugel drinnen spinnt hast du genau die Symthome!
Das kannst du dir auf jedenfall noch ansehen!

thumbs1.ebaystatic.com/d/l225/m/mm2rKGG9I2XxbBN5TZG2jhQ.jpg

das Ding unter dem Höcker kontrollieren!
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Ewald Spari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum ::