Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul

Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul 3 Jahre 10 Monate her #8532

Hallo Leute,

Weiß irgendwer von euch ob man bei einem Bazzaz QS4 Modul einen Quickshifter von Dynojet anschließen kann?

Der Bazzaz QS funktioniert nicht mehr richtig weil die Schaltvorgänge so extrem hart sich anfühlen das ich nicht mehr schalten will. Oder kann es daran liegen das er richtig eingestellt gehört? Werde mir heute die Software von Bazzaz herunterladen und mal schauen vl ist die Unterbrechungszeit zu kurz! Die LED am QS leuchtet zumindest immer beim Schalten!=!?! :bahnhof: :bahnhof:

Vielleicht hat schon irgendwer Erfahrung damit gemacht und kann mir vorab einen Tip geben.
:dankeschön: :dankeschön: :dankeschön:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul 3 Jahre 10 Monate her #8533

  • Harald Voit
  • Harald Voits Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Rankmod
  • Beiträge: 1755
  • Dank erhalten: 506
Hi Bernhard,

ich denke ja. Der QS gibt ja selbst nur ein Signal.
Ich denke, wenn ich ordentlich suche, dass ich noch die Unterbrechzeiten irgendwo am Computer habe - von meinem Bazar System, das ich im 1. Jahr auf der R6 gehabt habe.
Und das Ding funktionierte einfach :TOP:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul 3 Jahre 10 Monate her #8534

Hallo Haralt Foid,

Ja eben, das denke ich mir auch, aber was ich weiß haben die Dynojet QS zwei Kabel und der von Bazzaz hat 3 darum!?!?
Aber ich glaube, es sollte so sein wie du es sagst, da es ja nur ein Signal ist!

Ok das wäre toll, :dankeschön: :dankeschön: :dankeschön: :dankeschön:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul 3 Jahre 10 Monate her #8535

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Profi
  • Rank6
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 248
Der Bazzaz hat doch die Krafteinstellung am Sensor oder ?

Normalerweise hast immer 1x Schaltleitung, 1x Masse .... es gibt dann die Sensoren mit sepparater Einstellung am Sensor welche dann 1x Dauerplus brauchen.

Der Dyno hat die 1x Schaltleitung (grün) und 1x Masse (schwarz).

Ich fahre z.B. das Cordona Steuergerät mit Dyno Sensor .... hatte vorher das Dauerpluskabel, da ich den Kraftwert im Sensorkabel integriert hatte. Der Dyno hat das nicht, weshalb die Plusleitung stillgelegt wurde.

Hab es auch schon umgekehrt gemacht .... der neue cordona hat eben 3 Leitungen und das Healtech nur 2 . Hab mir da einfach vom Steuergerätstecker ein Plus geholt und zum sensor runter gelegt.
Einziger Unterschied dann bei den Sensoren zusätzlich ob es ein Schliesser oder Öffner ist.

Der Pollini Didi hat z.B. den starlane und fährt mit dem Engelmann Sensor ...

Also im Prinzip sollte das alles funzen .... wie gesagt ... einmal mit Zusatzplus und einmal halt ohne ... kommt eben drauf an, welcher Sensor und wie der geschalten ist. Aber insich kann man prinzipiell jeden Sensor mit jedem Steuergerät benutzen.

mfg

PS:
manche Sensoren haben zwar 3 Kabel, aber das dritte wird nicht benötigt. Da 2 Signalkabel angelegt sind.
Würde bedeuten, dass ein Kabel generell immer tod ist, eben ob Öffner oder Schliesser
Letzte Änderung: 3 Jahre 10 Monate her von Markus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul 3 Jahre 10 Monate her #8536

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Profi
  • Rank6
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 248
Hier ein paar Impressionen

www.racing4fun.de/viewtopic.php?f=2&t=39666

www.racing4fun.de/viewtopic.php?f=2&t=38...hilit=bazzaz#p832488


Also so wie im Bericht ersichtlich ist die 3. Leitung nur für das Lämpchen und wird einfach nicht benötigt beim Dynojet
Letzte Änderung: 3 Jahre 10 Monate her von Markus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul 3 Jahre 10 Monate her #8537

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • OFFLINE
  • Profi
  • Rank6
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 248
Andere Frage ...

hast du eine sequentielle SChaltzeit oder eine Fixzeit ?

Prüfe auf jeden Fall auch mal deine Unterbrecherzeit .... sollte 65-68 im Normalfall sein.

Es kann aber natürlich auch sein, dass die Druckdose schön langsam zu lasch ist
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dynojet QS bei einem BAZZAZ QS Modul 3 Jahre 10 Monate her #8541

  • Ewald Spari
  • Ewald Sparis Avatar
  • OFFLINE
  • Cafehausfahrer
  • Rank3
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 10
Schaltzeiten beim Bazzaz können mittels der Software eingestellt werden!

Dynojet sollte funktionieren!

Was ich jetzt leider nicht im Kopf habe ist ober Bazzaz Sensor ein Schließer oder Öffner ist! (öffnet einen geschlossen Kreis oder schließt einen offenen Kreis)
Da gibt es doch unterschiede! und da gab es dann auch schon Fälle wo es nicht funktioniert hat

Aber wenn der Dynojet am Cordona funktioniert müsste es funktionieren!
Da der Cordona am Bazzaz System funktionert!

Bei der GSXR1000 K7 hat der Dynojet Sensor am Bazzaz nicht funktioniert!
Wobei keiner wusste ob der Dynojet Sensor noch in Ordnung ist!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum ::